Brand im Lichtschacht – weggeworfene Zigarette die Ursache?

Große Aufregung am Mittwochabend in der Nordstadt. Feuerwehrfahrzeuge fahren in die Kreuzung der Rudolf- und Kronprinzenstraße, Feuerwehrschläuche werden ausgepackt, der Verkehr ist durch die Einsatzfahrzeuge blockiert.

Eine vermutlich unachtsam weggeworfene Zigarette landete in einem Lichtschacht eines Wohnhauses, in welchem sich mit der Zeit altes Laub sammelte. Die trockenen Blätter brennen gut, sodass es im Lichtschacht zu brennen und qualmen begann. Beunruhigt durch den Geruch, wählten Anwohner den Notruf.

Die Feuerwehr Pforzheim konnte den Brand schnell löschen, gleichzeitig befreiten die Feuerwehrmänner den Lichtschacht vom Laub und lüfteten den verrauchten Keller.

Ein Schaden am haus ist wohl nicht entstanden, verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Pforzheim: Brand im Lichtschacht - 15.05.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.