Karlsruhe: PKW am Lameyplatz von der Straßenbahn erfasst und mitgeschliffen – 26.05.2016

Drei verletzte Personen und ein Sachschaden vonbrund 41.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend um 20.00 Uhr in der Lameystraße ereignet hat. Ein 50-jähriger ortsunkundiger Mann aus dem Landkreis Kaiserslautern war zur Unfallzeit mit seinem Pkw, Mazda, auf der Lameystraße in westlicher Richtung unterwegs. Bei einem Wendevorgang in Höhe der Hardtstraße übersah der Mann eine von hinten herannahende Straßenbahn. Die Straßenbahn erfasste den Pkw und schleuderte ihn rund 15 Meter weiter gegen ein Verkehrszeichen und eine Fußgängerampel. Der Pkw-Fahrer und sein 28-jähriger Beifahrer wurden dabei schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Beifahrer, es handelte sich um den Sohn des Fahrers, musste durch die Berufsfeuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Seine Fahrzeugtür ließ sich nicht mehr öffnen. In der Straßenbahn stürzte eine 49-jährige Frau und wurde leicht verletzt. Sie konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Ö- Bahnunfall Lameyplatz - 25.05.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.