Pforzheim: PKW-Fahrer übersieht LKW und muss von der Feuerwehr befreit werden – 01.02.2018

Ein mittelschwer Verletzter und ein Sachschaden in Höhe von rund 18.000 Euro waren die Bilanz einer Vorfahrtsverletzung am Donnerstagmorgen um 7.50 Uhr. Ein 31-jähriger Fiat-Fahrer wollte von der Spichernstraße geradeaus die Vogesenallee überqueren. Ohne vorher anzuhalten fuhr er in den Kreuzungsbereich ein und missachtete hierbei die Vorfahrt des von links heranfahrenden
56-jährigen Lastwagenfahrers.

Das Auto wurde durch den Zusammenprall um 90 Grad gedreht und kam auf der gegenüberliegenden Straßenseite zum Stehen. Da der Anstoß gegen die Fahrertür am Fiat erfolgte waren die linken Türen derart deformiert, dass die Berufsfeuerwehr Pforzheim die Türen herausschneiden musste um den Fahrer zu bergen.
Der Verletzte wurde in eine Klinik eingeliefert. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. pm

Pforzheim: VU Vogesenallee - 01.02.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.