Zusammenstoß zwischen PKW und LKW zwischen Pforzheim und Ersinger Kreuz – PKW-Fahrer lebensgefährlich verletzt.

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt heute Nachmittag ein 63-jähriger Autofahrer, der auf der Bundestraße 10
beim Ersinger Kreuz mit einem Lkw zusammenstieß.

Ein 51 Jahre alter Lkw-Fahrer war gegen 13.15 Uhr von Pforzheim kommend auf der B 10 in Fahrtrichtung Ersinger Kreuz unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve geriet nach ersten Feststellungen des
Verkehrskommissariats Pforzheim der 63-jährige entgegenkommende VW-Fahrer auf die Gegenfahrbahn. Der Lkw stieß dabei in die linke Seite des Pkw, wodurch der 63-jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt
und durch die herbeigeeilte Feuerwehr befreit werden musste.

Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde durch die Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die Bundesstraße wurde für die Unfallaufnahme zwischen
der Wilferdinger Höhe und dem Ersinger Kreuz voll gesperrt. Der Unfallschaden wird auf rund 18.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt, die Strecke musste aufgrund des Einsatzes in beide Richtungen gesperrt werden. Bereits auf der Anfahrt haben die Rettungskräfte Probleme gehabt, an die Einsatzstelle zu kommen. Zum ersten wurde die Rettungsgasse nicht gebildet, zum anderen bremsten wendende Fahrzeuge die Einsatzfahrzeuge aus. Bei der Anfahrt streifte einer der Feuerwehrwagen einen PKW und beschädigte diesen. Die Polizeibeamte vor Ort nahmen auch diesen Sachverhalt auf. pm/igm

Zw. Pforzheim und Ersinger Kreuz - VU zw. PKW und LKW - 24.07.2019

Vielen Dank für die Info über den Unfall per WhatsApp!
Ihr erreicht mich unter 0176/ 459 179 02!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.