A8 bei Heimsheim – Fahrer streift Betonwand und wird nach rechts abgeschossen – 30.10.2016

Glück im Unglück hatte ein Fahrer eines Hondas aus dem Landkreis Böblingen heute Nachmittag gegen 12:30 Uhr. Zusammen mit einem Beifahrer waren sie in Richtung Stuttgart unterwegs, als kurz vor Anschlussstelle Heimsheim der Fahrer aus noch nicht geklärter Ursache zu weit nach links kam und die Betontrennwand streifte. Dabei wurde sein Fahrzeug laut den Spuren wohl für kurze Zeit in die Luft geworden, bei dem anschließenden Aufprall gegen den Boden brachen seine linke Räder und das Fahrzeug schoss abprupt nach rechts und blieb auf der rechten Spur zum stehen.

Glücklicherweise wurde dabei kein weiteres Fahrzeug erfasst. Der Beifahrer wurde zum Glück nicht verletzt, er wurde von seinen bekannten von der Einsatzstelle abgeholt, aber auch der Fahrer hatte Glück und wurde nur mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug enstand dennoch ein wirtschaftlicher Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, der Betreuung des Verletzten sowie das abschleppen des Fahrzeugs war die A8 in Fahrtrichtung Stuttgart in Höhe der Unfallstelle zeitweise nur zweispurig befahrbar und zum Schluss aufgrund der Bergung nur auf eine Fahrspur verengt, es entstand ein Stau von ca. 3-4 Kilometer.

Vielen Dank für die Info über den Unfall per WhatsApp!

Meldet Unfälle anonym rund um die Uhr per Telefon, SMS oder WhatsApp an 0176/ 459 179 02!

A8 bei Heimsheim: PKW streift Betonwand und schießt nach rechts - 30.10.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.