Bruchhausen: Schwerer Verkehrsunfall auf der B3 – älteres Paar kommt nach Frontalzusammenstoß mit einem LKW ums Leben – 22.03.2016

Ein tragisches Ende nahm ein
Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Bundesstraße 3 zwischen
Ettlingen und Bruchhausen. Ein 84-jähriger VW Lenker fuhr gegen 17:00
Uhr auf der Bundesstraße 3 von Bruchhausen in Richtung Ettlingen, als
er aus bislang nicht bekannten Gründen langsam aber stetig in den
Gegenverkehr geriet. Ein zu diesem Zeitpunkt entgegenkommender
31-jähriger Lkw-Lenker konnte aufgrund der Böschung am rechten
Fahrbahnrand nicht weit genug ausweichen und es kam zum
Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Im weiteren Verlauf kippte
der mit Lebensmittel voll beladene Sattelzug auf die rechte Seite,
die Böschung hinunter und blieb seitlich auf dem dortigen Feldweg
liegen. Der Fahrer wurde hierbei so verletzt, dass er stationär in
einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Für die beiden Insassen
im VW kam jede Hilfe zu spät. Ein zufällig hinzukommender
Polizeibeamter der Motorradstaffel versuchte noch, zusammen mit
weiteren Zeugen des Unfalls, erste Hilfe zu leisten. Der 84-jährige
Fahrer und dessen 71-jährige Beifahrerin verstarben jedoch noch an
der Unfallstelle. Die Bundesstraße 3 wurde zur Unfallaufnahme und
während den Bergungsarbeiten zwischen Ettlingen-West und Bruchhausen
voll gesperrt. Die Sperrung wird aufgrund der Bergung des Lkw
voraussichtlich noch bis nach Mitternacht andauern. Um den Einsatz zu
bewältigen waren neben mehreren Polizeibeamten, die Freiwillige
Feuerwehr Ettlingen mit 20 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen,
mehrere Rettungskräfte, ein Notfallseelsorger und das Technische
Hilfswerk vor Ort. Der Gesamtsachschaden beziffert sich auf über
200.000 Euro.

B3 bei Bruchhausen - Tödl. VU nach Zusammenstoß zwischen PKW und LKW - 22.03.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.