Technischer Defekt – PKW auf A8 brennt aus – 06.05.2018

zu einem Fahrzeugbrand kam es gegen 14 Uhr am Sonntagnachmittag auf der A8. Der mit zwei Personen besetzter BMW aus dem Kreis Borken in NRW begann während der Fahrt zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West in Fahrtrichtung Stuttgart zu brennen.

Der Fahrer schaffte noch, sein Fahrzeug auf dem Seitenstreifen der Autobahn abzustellen, ehe das Feuer sich stark ausbreitete. Die Feuerwehr Remchingen löschte den Brand, jedoch konnte das Fahrzeug aufgrund des schnell vorgeschrittenen Feuers nicht mehr gerettet werden.

Das ausgebrannte und nicht mehr fahrbereite Auto musste anschließend abgeschleppt werden. Verletzt hat sich bei dem Brand glücklicherweise niemand, als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Die rechte Spur der Autobahn war aufgrund der Löschmaßnahmen in Höhe der Einsatzstelle gesperrt, es entstand ein Stau von ca. 3 Kilometern.

A8 zw. Karlsbad und Pforzheim-West - PKW-Brand - 06.05.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.