Falsch getankt, 15 L Benzin in Kanalisation abgelassen – 20.08.2017

Weil sie nach dem Falschtanken ihres Fahrzeugs unüberlegt und vorschnell handelten, kam es heute Abend bei der Raststätte Pforzheim-Ost an der A8 zu einem Umwelteinsatz.

Nach den ersten Informationen machte der Fahrer eines in Frankreich zugelassenen Fahrzeugs beim betanken seines Autos einen Fehler und tankte seinen VW statt Diesel den Super-Kraftstoff. Die erste Vorgehensweise war auch richtig. Ein Spezial auf solche Fälle spezialisiertes Unternehmen wurde bestellt. Noch während dieses auf der Anfahrt war, haben sich die Insaßen des falschbetankten Fahrzeugs jedoch dazu entschieden, den Sprit schon mal selbständig abzulassen. Dazu entfernten sie nach den ersten Erkenntnissen einen Benzinschlauch und ließen das Benzin in ein Regenablauf in der Nähe der Tankstelle ablaufen. Dieser Ablauf ist nach den ersten Erkenntnissen jedoch nicht mehr zu dem Ölauffangsystem der Tankstelle angebunden und führt direkt in die Kanalisation.

Als der Mitarbeiter der Spezialfirma vor Ort eintraff, erkannte er die Situation sofort. Als er sah, dass Benzin in die Kanalistaion läuft verständigte er die Feuerwehr und versuchte den Schaden zu minimieren. Die Freiw. Feuerwehr Niefern-Öschelbronn rückte aus,streute den ausgelaufen Benzin ab und sicherte den Brandschutz an der Einsatzstelle. Weil das Benzin in eine Kanalisation ausgelaufen ist, wurde das Umweltamt verständigt. Die Feuerwehr verständigte auch das Klärwerk, damit dieser über das kommende verunreinigtes Wasser informiert ist und sich darauf vorbereiten kann sowie spülte mit reichlich Wasser den Kanalisationskanal durch. Nach den ersten Schätzungen gelangen ca. 15 Liter Benzin in die Kanalisation.

Die Polizei hat den Sachverhalt aufgenommen, auf den Fahrer des Volkswagens werden wahrscheinlich die Einsatzkosten auferlegt werden.

Der ADAC rät im Falle der Falschbetasnkung das Fahrzeug nicht mehr zu starten. Besonders bei modernen Dieselfahrzeugen kann es unter Umständen reichen, das falsche Sprit fachgerecht abzupumpen. Dies funktioniert jedoch nur, wenn der Motor nach dem Tankvorgang noch nicht gestartet wurde.

Vielen Dank für die Info über den Vorfall per WhatsApp!
Feuerwehreinsatz gesehen? Ihr erreicht uns per Anruf, SMS oder WhatsApp unter 0176/ 459 179 02!

Raststätte PF-Ost - Umwelteinsatz nach Falschtanken - 20.08.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.