Heftiger Auffahrunfall auf der A8 zw. Heimsheim und Pforzheim-Süd

Zu einem starken Auffahrunfall kam es am Samstagabend gegen 22:55 Uhr auf der A8 im Abschnitt zwischen Heimsheim und der Anschlusstelle Pforzheim-Süd in Fahrtrichtung Karlsruhe. Ein Transporter fuhr auf einen vorausfahrenden Fiat auf. Der Aufprall war so heftig, dass der Fiat zuerst gegen die rechte Leitplanke geschleudert wurde, dort wurde as Fahrzeug wieder abgewiesen und raste gegen die Mittelleitplanke der Autobahn. Nach einem Zusammenstoß mit der Mittelleitplanke schoss der PKW wieder zurück nach rechts, wo er entgültig fast schon frontal erneut gegen die rechte Leitplanke krachte und endlich zum Stllstand gekommen ist. Dabei wurden zwei Personen aus dem Fiat verletzt. Sie wurden vor Ort rettungsdienstlich behandelt und in ein Krankenhaus gebracht. Laut der Polizei erlitt eine Person einen Nasenbeinbruch, die zweite Person erlitt einen Schock. Der Fahrer des Transporters wurde bei dem Unfall zum Glück nicht verletzt. Aufgrund des Unfalls war die rechte Spur in Höhe der Einsatzstelle gesperrt, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Vielen Dank für die Info über den Unfall per Telefon und WhatsApp!

Unfall gesehen? Ihr erreicht uns per Anruf, SMS oder WhatsApp unter 0176/ 459 179 02!

A8 zw. Heimsheim und Pforzheim-Süd - Auffahrunfall - 06.05.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.