Kieselbronn: Herrenloser Koffer sorgt für Bombenalarm – 17.01.2017

Ein Herrenloser Koffer vor der Asylunterkunft in Kieselbronn war der Auslöser eines Großeinsatzes der Polizei am heutigen Abend grob gegen 20 Uhr. Ein Passant entdeckte unmittelbar vor der Eingangstreppe der Unterkunft einen abgelegten Koffer und benachrichte die Polizei. Da eine Gefahr nicht sofort ausgeschlossen werden konnte wurde entschieden, die Unterkunft zu räumen. Die 25 Asylberwerber wurden ins Rathaus der Ortschaft gebracht und dort betreut, während das Entschärfungsteam vom LKA Stuttgart unterwegs war. Die Polizei hat einen Bereich von 150m abgesperrt. Die Entschärfer aus Stuttgart durchleuchteten den Koffer mit Hilfe eines mobilen Röntgengeräts und stellten fest, dass dieser zum Glück nur mit Kleidung gefüllt war. Die Einsatzmaßnahmen wurden daraufhin zurückgenommen. Es ist nicht auszuschließen, dass ein Bürger nur etwas gutes vor hattewollte und auf diesem Wege eine Kleiderspende machen wollte.

Kieselbronn: Herrenloser Koffer sorgt für Bombenalarm - 17.01.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.