L618 zwischen Bruchsal und Heidelsheim: Motorradfahrer nach Sturz in die Klinik geflogen – 11.05.2016

Mit schweren Verletzungen musste ein 43-jähriger Motorradfahrer nach einem Sturz am Mittwochabend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann befuhr um 18.20 Uhr mit seinem Zweirad
die L 618 von Bruchsal in Richtung Heidelsheim. Aus bislang nicht bekannter Ursache kam er auf gerader Strecke zu weit nach rechts, streifte leicht die Schutzplanke und kam zu Fall. Das Motorrad rutschte noch 25 m weiter und kam auf der Fahrbahn zur Endlage. Trotz Schutzhelm erlitt er schwere Kopfverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Karlsruhe geflogenwerden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4 000 EUR.

Meldet Unfälle anonym rund um die Uhr per Telefon, SMS oder WhatsApp an 0176/ 459 179 02!

Ö-Heidelsheim-Motorrad-VU - 11.05.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.